Der Besuch vom kleinen Tod

Der Tod ist eine reizende kleine Person. Doch das weiß niemand.


Kitty Crowther: „Der Besuch vom kleinen Tod“. Aus dem Französischen von Maja von Vogel. Carlsen Verlag, Hamburg 2011

INHALT

Der Kleine Tod ist verzweifelt: Die Leute, die er ins Totenreich bringt, sind traurig. Sie seufzen. Sie frieren. Sie haben Angst. Kein Mensch spricht jemals mit ihm…Bis zu dem Abend, an dem der kleine Tod Elisewin holt. "Endlich sind Sie da!" ruft sie lächelnd…Elisewin ist fröhlich: Der kleine Tod nimmt ihr alle Schmerzen. 

Dieses Bilderbuch, der Autorin und Illustratorin Kitty Crowther, ist vermutlich eines der hilfreichsten Geschichten, um den Tod als einen Teil des Lebens begreifen und bewältigen zu können. Das Bilderbuch wurde mit dem „Astrid Lindgren Memorial Award“ 2010 gewürdigt.

Klaus Lang, einer der bedeutendsten österreichischen Komponisten der Gegenwart wird die Geschichte vom Besuch des kleinen Todes zum Musikmärchen als Theater für junges Publikum komponieren.

FAKTEN

Ort

Dschungel Wien
MuseumsQuartier Wien
Museumsplatz 1, 1070 Wien

Wann

Herbst 2020

Komposition

Klaus Lang

Regie

Michael Scheidl

Bühnenbild

Nora Scheidl

Kostüm

Nora Scheidl

Dramaturgie

Sven Hartberger